Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 21.09.2019: Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Schallplatten mit Radio-Thema:
'Kraftwerk': Radio-Aktivität
'Belamie' Großstadtmelodie

 

 

Eine Extra-Seite bei "Welt der Radios" für zwei  Schallplatten? Ja, natürlich!

 

In meinem Besitz befinden sich unter vielen Musik-Schallplatten und Musik-CD's zwei Exemplare, auf denen sich Musikstücke befinden, die meine "geliebte"  Radio-Welt mit zum Thema haben. Die Bands Kraftwerk und Belamie haben solche Scheiben auf den Markt gebracht. Ja, damals war es, als Radio noch Bestandteil der Gesellschaft war ...

 

Zuerst zur Band Kraftwerk:

 

radioaktivitaet-cover-1.jpg Die deutsche  Avantgarde-Elektropop Band Kraftwerk (externer Link) brachte (nicht nur) mit der Schallplatte "Radio-Aktivität" 1975 einen Knaller auf den Markt.

 

Ein Blick auf das Platten-Cover zeigt sofort den Bezug zu der Welt der alten Radios. Es ist auf der Vorder- und Rückseite ein stilisierter "Deutscher Kleinempfänger GW110" zu sehen.

 

Bildzitat von meinem Platten-Cover -->

 

Die Deutschen Kleinempfänger und Volksempfänger haben hier bei diesem WEB-Auftritt eine eigene umfangreiche WEB-Seite. Dort wird das Phänomen dieser Massenempfänger (politisch und technisch) beschrieben, ohne einer Verklärung Raum zu geben.

 

Kraftwerk hat mit Radio-Aktivität einen interessanten Bezug zwischen Radio und Radio-Aktivität geschaffen. Ich gehe einfach davon aus, dass Mitglieder der Band Freunde des Radios waren, sonst wären die teilweise lyrischen Texte auf der LP nicht zu verstehen.

 

 

radioaktivitaet-cover-2.jpg

 

Das Radio, der Rundfunk, die Kurzwelle, die Air Waves (Raumwelle), der Äther, usw. werden thematisiert und mit der strahlenden Welt der Radio-Aktivität in Bezug gesetzt.

 

Bildzitat von meinem Platten-Cover -->

 

Auf der Innenschutzhülle der Platte gab es ein Foto der Band, auf der anderen Seite wurden die Musikstücke gelistet und darüber hinaus die teilweise zweisprachigen Songtexte abgedruckt.

 

Kraftwerk (mit der Vor-Formation "Gruppe Organisation" 1968) brachte 1972 das Album "Kraftwerk" heraus, es folgten viele weitere Platten: Kraftwerk, Kraftwerk 2, Autobahn (der Klassiker schlechthin,  Radio-Aktivität, Europa-Express, Die Mensch-Maschine, Computerwelt, usw.

 

Zurück zur Schallplatte Radioaktivität:

 

Die Titel Seite A:

 

  1. Geigerzähler
  2. Radioaktivität
  3. Radioland
  4. Ätherwellen
  5. Sendepause
  6. Nachrichten
Die Titel Seite B:
  1. Die Stimme der Energie
  2. Antenne
  3. Radio Sterne
  4. Uran
  5. Transistor
  6. Ohm sweet Ohm
An der Platte beteiligt waren die Interpreten: Ralf Hütter, Florian Schneider, Karl Bartos, Wolfgang Flür.
Einer der Plattentiteltexte (Zitat) von Radioland:

 

Drehen wir am Radiophon

Vernehmen wir den Sendeton

Durch Tastendruck mit Blitzesschnelle

Erreichen wir die Kurze Welle

Nach Feineinstellung mit der Hand

Lauschen wir dem Morse-Band

Elektronenklänge aus dem Radioland


Turn the dials with your hand

Till you find the shortwave band

Electronic music sounds

from Radioland


(Zitat-Ende)
Sogar meine liebe Kurzwelle gerät in den Fokus und erst das Morsen  :-)

Produziert 1975, Kling-Klang-Studio Düsseldorf
EMI Electrola GmbH Köln

Kraftwerk war lange neben Tangerine Dream DIE international bekannteste Band aus dem Bereich der elektronischen Synthesizer-Musik-Welt und auch indirekt Vorläufer der Techno-Welle.

Ich selbst war schon damals konsequenter Freund der Synthesizer-Musik. Kraftwerk, Tangerine Dream, Klaus Schulze, Michael Garrison, Pink Floyd,  Jean Michel Jarre, das war meine Welt damals.

Später ist wohl auch eine CD dieser Platte herausgekommen.




Weiter geht es mit der Band Belamie aus Berlin.

belamie-melodie.jpg Belamie war ein Kind der "Neuen Deutschen Welle".   Die Band  und hatte ihre aktive Zeit um die Jahre 1980. Die Schallplatte "Großstadtmelodie" (ja, so schrieb man das damals noch) kam 1981 heraus.  Die Musiker waren Arno Koch, Burghard Rausch, Lutz Walzberg, Hartmut Werk.

 

Die Titel der A-Seite:

  1. Großstadtmelodie
  2. Radio hör'n
  3. Brandstifter Joe
  4. Ich bin ein Berlin
  5. Pornodealer
Die Titel der B-Seite:
  1. Zurück nach Tegel
  2. Schmutz und Schund
  3. Downtown
  4. In 80 Tagen ist alles vorbei
  5. Falken der Nacht
  6. Q-Damm
Der Text von Radio hör'n (Zitat-Beginn):

 

Komm ich von der Arbeit heim

Schalt ich das Radio ein
Ich drehe laut, die Bude dröhnt
Die Nachbarn sind das schon gewohnt
Ich höre Radio
Ich höre Radio
Bis in die Nacht
Ich höre Radio
Denn nur das Radio
Rockt das es kracht
Morgens, so um 1/4 acht
Kein Wecker, der mich munter macht
Kein Kaffee - kein Orangensaft
Nur Rock - bis die Schwarte kracht
Ich höre Radio ...
Am Wochenende geh' ich aus
Komm' angesäuselt spät nach Haus'
Zu aufgedreht - ins Bett zu geh'n
Nicht der Moment, um fernzuseh'n
Ich würde Radio hör'n
Ich würde Radio hör'n
Bis in die Nacht
Denn nur das Radio rockt

bis es kracht 

(Zitat-Ende). Quelle: Teldec / Decca , Hamburg.

 

Gefällt mir, vielleicht bis auf das vielleicht nur rudimentär ausgeprägte Sozialverhalten gegenüber Nachbarn :-)  bzw :-(



Gerne würde ich einige Soundpassagen dieser gelungenen Platten hier vorstellen, aber die Urheberrechte verhindern das. So kann ich nur textlich von den Schallplatten schwärmen ...

16.02.2019 / 04.05.2019

© 1996/2019 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 2.347.524

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑