Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 22.06.2019: Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Ausstellung

        1428 Exponate im gesamten Online-Museum.

Sortierung nach Baujahr. Letzte Bearbeitung: 22.06.2019


Bitte, wenn vorhanden, "weitere Ansicht", "Details 1" und "Details 2" beachten.








Profi-Elektronik

Modell:TR Dip Meter
Herstellungsjahr:1970
 
Beschreibung
In Bearbeitung

Dieses Gerät ist eine Kombination aus Schwingkreis-Resonanz-Ermittler und Meßsender. Der Frequenzbereich ist 6 Bereiche aufgeteilt. Mittels der Steckspulen werden diese Bereiche ausgewählt. In Funktion DIP wird die Meßspule in die Nähe eines Schwingkreises gebracht wird der Dipper-Kreis auf die Resonanzfrequenz des Prüflings gebracht, ist auf dem Anzeige-Instrument ein deutlicher "Dip" zu sehen. Die Grid-Dipper wurden auch gern bei Funkamateuren eingesetzt. Aus heutiger Sicht muß man sagen, dass die Frequenzgenauigkeit nicht besonders gut war.Dieses Modell gab es (auch in leichten Abwandlungen) unter mehren Handelsnamen, z.B. Monacor Dip Meter LDM-815 oder MFJ-201.

Das Baujahr ist noch unklar.
 
Technische Daten
Messgerät-Art:Meßsender
Röhren/Halbl.:2 Transistoren
Funktion 1:Meßsender
Funktion 2:Resonanzmesser
Funktion 3:Feldstärkeanzeiger
Spannungen:Batterie 9 Volt
Gehäuse:Metall
Anschlüsse:?
Zubehör:?
Gewicht:500 Gr.
Maße:6,5 x 17,5 x 5 cm
Bemerkung 1:Wirkbereich von 1,5 - 250 MHz.
Bemerkung 2:Kopfhörer zur besseren Dip-Erkennung und als Meßempfänger.
Bemerkung 3:-
Gruppe:(M?)

weitere Ansicht


 

 

Hinweise  /  Umfangreiche Suchfunktionen  /   Gesamtliste aller Exponate  / Unbekannte Begriffe?

Für die Richtigkeit gezeigter Schaltbilder oder technischer Daten wird keine Garantie übernommen!

Hat Ihnen das Online-Museum gefallen? Wie wäre es mit einem Eintrag in das Gästebuch?


© 1996/2019 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 2.260.712

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑