Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 14.12.2018 Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

Diagonale Polariation als Kompromiss zwischen horizontaler und vertikaler Polarisation

... zurück zur Vorseite

 

Im UKW-Bereich unterscheiden sich sich die Polaritäten der Antennen nach der verwendeten Betriebsart. So werden in der Regel folgende Polaritäten in Verbindung mit der Betriebsart genutzt:

 

CW horizontal

SSB horizontal

ATV horizontal

FM vertikal

digital vertikal oder horizontal

SAT zirkular oder linear-vertikal, linerar-horizontal, linear-diagonal

 

Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel. Es ist nun so, dass eine Verbin- dung zweier Stationen mit um 90 Grad verdrehter Polarisation eine zusätzliche Dämpfung von 20 dB unterliegt. Die jeweilige Sendeleistung wird also um den Faktor 100 reduziert. Deshalb ist ein Verlust von 20 dB unpraktikabel.

 

Will man auf UKW an mehreren Betriebsarten teilnehmen, müssen entweder zwei Antennen pro Band oder eine in der Polarisation umschaltbare Antenne oder eine zirkulare Antenne genutzt werden. Allerdings kann ein Elevations-Rotor zur Polarisationskippung um 90 Grad "umgewandelt" werden. Hierbei ist aber der Aufwand doch beachtlich.

 

Zirkulare Antennen haben gegenüber einer linear polarisierten Antenne einen Verlust von 3 dB, sind aber nutzbar. Umschaltbare Antennen benötigen "anfällige" Umschaltvorrichtungen auf dem Dach.

 

Eine Alternative bietet sich mit der "diagonalen" Polarisation an. Hierbei kann eine lineare Antenne für horizontale, vertikale und bedingt für zirkulare Verbindungen (z.B. SAT) genutzt werden.

 

Eine diagonale Antenne (45 Grad) hat gegenüber horizontal oder vertikal einen Verlust von ca. 3-4 dB. Eine solche Yagi-Antenne mit 11 dBd bietet vertikal oder horizontal immer noch 8 dBd an. Es gibt Antennenhersteller, die sogar Duo-Band-Yagis für diagonale Polarisation (AFU-SAT) anbieten. Im normalen QSO-Betrieb, auch bei UKW-DX sind 3-4 dB noch akzeptabel.

 

Vorteil: Alle Betriebsarten lassen sich EINFACH und unkompliziert betreiben. Probleme gibt es nur, wenn beide QSO-Partner diagonal polarisiert sind und dabei "falsch herum" gekippt arbeiten.

 

 

73 de DC7BJ, Rainer

 

... zurück zur Vorseite

 

email.gif

 

16.11.93 / 19.6.1996 / In diese WEB-Site aufgenommen 23.08.2014

© 1996/2018 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 2.073.140

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑