Für Smartphones, Tablet-PCs, Windows Phone: Ersatz-Menü
Datenschutzerklärung

>>> 21.01.2018 Neuigkeiten (News) ... Hier klicken

DC7BJ - 6 Element Yagi für das 70 cm Band. Version 3

... zurück zur Vorseite

 

6 ele yagi

 

Die beiden Photos zeigen die Version 3 nach nochmaliger Optimierung. Sie sehen die vielen Löt-Spuren? Ja, so sieht eine echte Experimentier-Antenne aus. Sicher kein Sieger bei einem Schönheits-Wettbewerb, aber elektrisch vielleicht doch.


6 ele yagi close up

 

Die hier vorgestellte kurze Yagi-Antenne hat ein Gewinn von ca 11.0 dBi. Trotz Vormast-Halterung ist sie nur ca. 85cm (eigentliche Antenne 72 cm) lang. Somit kann die 6-Element-Yagi noch gut als Portable- oder Peil-Antenne oder als Packet-Zugangs-Antenne benutzt werden. Impedanz 52 Ohm. Bandbreite 430-440 MHz. Die Antenne wurde oft erfolgreich nachgebaut.

 

Stehwellenverhältnis (SWR):
435 MHz 1.2 zu 1
430 1.5 zu 1
440 1.5 zu 1

 

Die Antenne verfügt über einen Faltdipol, dessen Mitte mit dem Boom elektrisch verbunden ist. Dadurch wird bei Betrieb ausserhalb des Hauses auch der sogenannte Isotropic Grain verhindert. Die Symmetrierung und Impedanzwandlung erfolgt über eine Lambda/2 Umwegleitung ( RG58) wie in Bild 3 gezeigt. Der Boom und die Elemente bestehen aus Messing-, oder Kupfer-Rohr. Boom- Durchmesser 0.8-1.0 cm. Elemente 0.4 cm. Alle Masze jeweils von Mitte zu Mitte Material.

 

Version 2: Abgleich-Tip: Leichte Abweichungen beim Aufbau können gut durch Veränderung der Länge des ersten Direktors kompensiert werden. Ich habe bei meinem Versuchsaufbau den ersten Direktor 2 cm gekürzt und an beiden Seiten ein kurzes Rohr mit 2 oder 3mm Durchmesser etwas verbogen eingeschoben. Damit kann mit einer Stehwellen-Messbrücke auf gutes Stehwellen-Verhältnis abgeglichen werden. Dabei gilt: Liegt der gute SWR-Bereich zu tief, Länge von D 1 kürzer, liegt das gute SWR zu hoch, D1 verlängern. Nach dem Abgleich können die kurzen Rohrstücken verlötet werden.

 

Version 3: Halten Sie die Masze möglichst genau ein!!! Wie Sie den Dipol biegen können, ohne das Rohr zu quetschen? Füllen Sie das Rohr vorher vorsichtig und komplett mit Vogelsand, fest stopfen, dann kneifen Sie die Enden zu. Nun kann sich das Rohr nicht mehr breitquetschen.

 

Wenn Sie keine Umwegleitung verwenden wollen, können Sie statt dem Faltdipol einen offenen Dipol verwenden, allerdings ist die Anbringung des vom Boom zu isolierenden offenen Dipols umständlicher. Siehe Bild 3. Aber Sie können dann direkt 52 Ohm Koaxkabel anschliessen. Diese Speisung lässt aber die Antenne etwas schielen, wegen der Ankopplung des unsymmetrischen Kabels an den symmetrischen Dipol. Ich habe diese Variante aber NICHT aufgebaut!


Alle Dezimal-Punktangaben sind in der englischen Schreibweise Punkt statt Komma gemacht.



Bild 1

6 Ele Yagi

 


Bild 2

dipole

 

Abstand von Punkt x nach Punkt x (Distance from pint x to point x):
1 nach 1: 31.7 cm *
2 nach 2: 28.0 cm
3 nach 3: 4.8 cm
4 nach 4: 2.0 cm
* = Ein OM berichtet, er hat die Rundung des Dipols weggelassen und stattdessen die Winkelseiten stumpf im rechten Winkel angelötet. Dabei hat er die Länge 31.9 cm verlängert. Die Variante soll genau sogut funktionieren.

 


Bild 3

Balun

Länge RG58-Umwegleitung (Schirmungs-Länge): 23.0 cm, gemessen ohne Anschluss-Leitungen. Die Umwegleitung wird mit den Enden zusammengeführt, die Schirmung verbunden und auch mit der Schirmung des Speisekabels verbunden. Die Umwegleitung kann am Boomrohr festgebunden werden.

 

Historie der Entwickung der DC7BJ- 6 Element Yagi Antenne:

  • Mai 1997. Version 1. Die Version wurde damals in meinen BJ-Infos vorgestellt.
  • Januar 1998. Version 2. Einige Elemente in Länge und Position optimiert.
  • August 2001. Version 3. Nochmals optimiert, nun mit Hilfe von MMAMA -Programm (JE3HHT)
    ( Ich habe die Vorversion 2 , die noch von Hand ohne Computer durch viele Versuche verbessert wurde, nochmals mit dem Antennen-Design-Programm MMAMA optimiert. So gibt dieses Programm nach Optimierung meiner Vorversion sogar einen Gewinn von 11.6 dBi an, immerhin eine Steigerung von 0.6 dBi. Diese optimierten Daten bilden also die Version 3 meiner Antenne. Dabei ist eigentlich nur der erste Direktor etwas kürzer geworden und der Abstand zum Dipol auch 0.5 cm. )
  • Juni 2003. Hinweis auf Ankopplung ohne Balun aufgenommen. Seiten-Design geändert. Tippfehler korrigiert. (Vielen Dank an Henry, DL2TM für die Aufspürung von Tipp-Fehlern.)

Welche Erfahrungen haben Sie mit meiner Antenne gemacht? email: info@wumpus-welt-der-alten-radios.de

 

vy 73 de Rainer, DC7BJ.

 

... zurück zur Vorseite

 

email.gif

 

 

2001 /  22.06.2003 / Dieser WEB-Site zugefügt 23.08.2014

© 1996/2017 Wumpus Welt der Radios. Rainer Steinführ, WGF | Besucherzähler: 1.786.152

Kontakt & Impressum | Sitemap | Admin-Login | Seitenanfang ↑